Zahnsteinentfernung

Z A H N S T E I N E N T F E R N U N G   U N T E R   D E M   Z A H N F L E I S C H R A N D 

Zahnsteinentfernung unter dem Zahnfleischrand
Konkremententfernung (Scaling)

Was sind Konkremente?
Konkremente werden auch als subgingivaler Zahnstein bezeichnet, also Zahnstein, der sich unterhalb des Zahnfleisches auf der Zahnwurzel befindet. Unter Zahnstein versteht man harte, festsitzende Beläge und Ablagerungen, die Sie selbst nicht mehr entfernen können. Konkremente sind noch mühsamer zu entfernen als der sichtbare Zahnstein.

Wie werden die Konkremente entfernt?
Die Entfernung kann mittels unterschiedlicher Methoden erfolgen:

1.| Handinstrumente
2.| Ultraschall
3.| Laser

Die am häufigsten angewendete Methode ist noch immer die Entfernung per Handinstrument. Dabei wird mit der Zahnform angepassten Instrumenten der Zahnstein vorsichtig von der Wurzel entfernt. Meist schließt sich an die Konkremententfernung ein Glätten und Säubern der Wurzeloberfläche an, um eine erneute Ansiedelung von Bakterien zu verhindern.

Ihr Nutzen
Die Konkremententfernung ist eine prophylaktische Maßnahme, mit welcher die Entstehung einer Parodontitis, einer Entzündung des Zahnhalteapparates, verhindert werden kann. Da Parodontitis zu Zahnverlust und vielen weiteren Problemen führen kann, ist die Konkremententfernung eine einfache Methode, um sich vor einer Erkrankung zu schützen und die eigenen Zähne so lange wie möglich gesund und schön zu erhalten.

< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


Disclaimer    Hilfreiche Links    Sitemap    Impressum