Prothesenreinigung

P R O T H E S E N R E I N I G U N G 

Warum ist eine professionelle Prothesenreinigung wichtig?
Mit der Zeit setzen sich an jeder Prothese Beläge und Zahnstein ab, wie auch an den natürlichen Zähnen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch zu Erkrankungen der Mundschleimhaut, prothesenbedingter Schleimhautentzündung oder zu unangenehmem Mundgeruch führen. Normalerweise liegt die Mundschleimhaut frei und erneuert sich fortwährend. Durch die Prothese können alte Hautzellen nicht mehr abtransportiert werden und sammeln sich unter der Prothese an. Dort bieten sie Pilzen und Bakterien einen idealen Lebensraum. Weiterhin können Essenreste an den Klammern hängen bleiben und so auch Nachbarzähne, die eigentlich gesund waren, schädigen. Der Zahnstein und die alten Beläge können jedoch durch Reinigen mit der Zahnbürste nicht mehr entfernt werden.

Wie wird die Reinigung durchgeführt?
Bei einer professionellen Reinigung werden zunächst sämtliche weichen Beläge aufgelöst und entfernt. Nachfolgend werden dann die festsitzenden Beläge und Verfärbungen mittels spezieller Polierbürstchen entfernt.

Es gibt die auch Möglichkeit, Ihre Prothese mittels Ultraschall zu reinigen. Anschließend wird sie in ein Gerät gegeben, welches mit Hilfe tausender kleiner Metallnadeln in einem Magnetfeld sämtliche Beläge sanft ablöst. Nach einer anschließenden Politur glänzt ihre Prothese wieder wie am ersten Tag. Es gilt allerdings zu bedenken, dass diese Reinigung keine Wunder vollbringen kann. Eine Prothese, die jahrelang nicht gepflegt wurde, wird nie wieder wie neu aussehen. Es ist folglich wichtig, eine regelmäßige Reinigung der Prothese beim Zahnarzt durchführen zu lassen.

Ihr Nutzen
Ihre Prothese wird länger halten und Ihr Lachen wird auch nach einigen Jahren noch so schön sein wie am ersten Tag.

> WEITER ZU ZAHNKOSMETIK
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


Disclaimer    Hilfreiche Links    Sitemap    Impressum