Mundhygienestatus

M U N D H Y G I E N S T A T U S 

Was bedeutet Mundhygienestatus?
Der Mundhygienestatus beinhaltet einige Untersuchungen, die Aufschluss über den aktuellen Zustand der Mundhygiene eines Patienten geben. Zu diesen Untersuchungen zählen

1.| Beurteilung der Mundhygiene
2.| Einfärben der Zähne
3.| Zahnsteinindex
4.| Belagindex
5.| Papillen-Blutungs-Index

Nicht alle dieser Untersuchungen werden im Rahmen der Behandlung bei jedem Patienten durchgeführt. Der Zahnarzt kann aus diesen Möglichkeiten die für Ihren individuellen Fall notwendigen Untersuchungen auswählen.

Was bedeuten die einzelnen Indices?
Der Zahnsteinindex gibt Aufschluss darüber, wie stark Ihre Zähne von Zahnstein bedeckt sind:

0 - Kein Zahnstein
1 - Weniger als ein Drittel der Zahnoberfläche ist mit Zahnstein bedeckt
2 - Mehr als ein Drittel, jedoch weniger als zwei Drittel der Zahnoberfläche sind mit Zahnstein bedeckt
3 - Mehr als zwei Drittel der Zahnoberfläche sind betroffen, auch Zahnhälse können bereits Zahnstein aufweisen

Belagsindex
Mit Hilfe des Belagsindex kann festgestellt werden, wie stark verbreitet sich Beläge auf Ihren Zähnen befinden. Der Belag wird mittels Färbetabletten sichtbar gemacht.

0 – Keine Beläge
1 – Vereinzelt kleine Regionen mit Belägen
2 – Belagslinie am Zahnfleischrand
3 – Das untere Drittel des Zahnes weist Beläge auf
4 – Etwa die Hälfte des Zahnes ist mit Belägen bedeckt
5 – Fast der gesamte Zahn weist Beläge auf

Papillen-Blutungs-Index
Dieser Index ermöglicht die Beurteilung einer Zahnfleischerkrankung. Das Zahnfleisch wird mit einer Sonde berührt. Je nach Stärke der auftretenden Blutung ist erkennbar, ob eine Entzündung des Zahnfleisches vorliegt und wie weit sie bereits vorangeschritten ist.
Ihr Nutzen
Anhand der Ergebnisse kann der Zahnarzt deutlich erkennen, in welchen Bereichen der Mundhygiene und Zahnpflege Sie noch etwas verbessern können. Er wird Sie anleiten und Ihnen aufzeigen, wie Sie Beläge und Zahnstein in Zukunft vermeiden können und Ihre Zähne somit länger gesund erhalten. Bereits bestehende Beläge können entfernt und Zahnfleischerkrankungen können am Fortschreiten gehindert werden.

> WEITER ZU PARODENTAL-OPERATION
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


Disclaimer    Hilfreiche Links    Sitemap    Impressum